Mit der richtigen Pflege wirst Du lange Freude an deiner Papierschneidemaschine haben. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten, die ich hier nennen möchte.

Reinigen der Messer und Klingen

Je häufiger Messer und Klingen beansprucht werden, desto schneller werden sie stumpf. Sehr häufig sind die Messer aber noch scharf und dennoch erzielen sie kein zufriedenstellendes Ergebnis. Der Grund hierfür können Ablagerungen auf den Messern sein.

Wenn Schneidemaschinen beim Basteln Verwendung finden, kommt es nicht selten vor, dass Kleberückstände auf den Messern verbleiben. Das gleiche gilt für Wachs oder andere anhaftende Rückstände.

Mit einem weichen Tuch kannst Du versuchen, die Rückstände zu entfernen. Sei aber bitte vorsichtig, da Messer und Klingen sehr scharf sind.

Messer und Klingen mit Öl behandeln

Wenn Du möchtest, kannst Du die Messer und Klingen einölen. Das Einölen verhindert das Oxidieren und Rosten des Metalls. Auch Flugrost setzt sich so weniger schnell auf dem Material ab. Ein geeignetes Öl ist z.B. Ballistol, welches Du bei Amazon* erhältst.

Trage das Öl mit einem alten Lappen vorsichtig auf Messer und Klingen auf. Achte darauf, dass Du dich nicht verletzt. Gerade die Messer sehen nicht sonderlich scharf aus, verursachen aber schnell tiefe Schnitte.

Lass das Öl einen Moment einwirken und wische Messer und Klingen dann mit einem sauberen Küchentuch ab.

Schärfen von Messern und Klingen

In der Regel kannst Du die Messer und Klingen nicht alleine schärfen. Wenn es in der Produktbeschreibung nicht ausdrücklich beschrieben ist, dann fang nicht an, die Papierschneidemaschine auf eigene Faust auseinander zu bauen. Das Verletzungsrisiko ist groß und es besteht die Gefahr, dass Du an der Maschine mehr kaputt machst, als dass Du reparierst.

Fast alle Hersteller bieten für ihre Produkte Ersatzklingen an, die günstig im Handel bezogen werden können. Hast Du eines der hier vorgestellten Produkte, findest Du auf der Detailseite auch Angaben zu Zubehör bzw. den entsprechenden Ersatzteilen.

Das Schärfen der Messer mit Hilfe von Aluminiumpapier kann ich nur bedingt empfehlen, zumal die Meinungen bei dieser Methode aus stark auseinandergehen.

Arbeitstisch sauber halten

Nicht nur die Messer sollen sauber sein. Das gleiche gilt für den Arbeitstisch, die Winkelanlagen und die Anpressschiene. Auch hierzu kannst Du mit einem feuchten Lappen Rückstände und Staub entfernen.

Nimm keine scharfen Putz- oder Scheuermittel, denn die Raster und Skalen sind meist nur aufgedruckt und können durch Schleifmitteln entfernt werden.

Ist der Arbeitstisch aus Kunststoff können Reinigungsmittel die Oberfläche angreifen. Im Idealfall passiert nicht, wenn Du Pech hast wird die Oberfläche stumpf und im schlimmsten Fall mit der Zeit porös.