Beliebte Papierschneidemaschinen

Zubehör

Scheren-Set mit unterschiedlichen Schnittmustern

Bastelscheren

Gerade Schnitte sind zu langweilig? Bastelscheren mit spezielle Klingen sorgen im statt für eine gerade Kante für Wellen-, Zickzack oder Büttenschnitt.

Ratgeber Papierschneidemaschinen

Qualitätsmerkmale

Viele Produkte sind auf dem Markt, aber auf was muss man beim Kauf achten? In diesem Bericht zeige ich dir auf was es bei qualitativ guten Schneidemaschinen ankommt. Weiterlesen

Welche Schneidemaschine für welche Anforderungen?

Die Wahl hängt maßgeblich vom Einsatzzweck der Papierschneidemaschine ab. Hier erfährst Du, welche Arten von Schneidemaschinen für welchen Zweck geeignet sind und wann man sich besser nach einer Alternative umsehen sollte. Weiterlesen

Allgemeine Informationen

Spare Dir Zeit und Arbeit

Eine Papierschneidemaschine bringt immer dann große Vorteile, wenn Papier oder Karton gerade zugeschnitten werden muss. Mit einer Schere bekommen wir einen geraden Schnitt meistens nur auf einer kleinen Distanz zustande. Je länger die Schnittkante wird, desto schwieriger wird es gerade zu schneiden. Verloren haben wir, wenn wir die Schere neu ansetzen müssen.

Ein häufig genutztes Hilfsmittel ist das Bastel- oder Teppichmesser und ein Lineal. Damit nichts verrutscht, muss das Lineal aber mit einer Hand fest auf das Papier gedrückt werden, während man mit der anderen Hand das Messer führt. Nicht selten endet so ein Versuch blutig und wenn es kein Metalllineal war, an dem das Messer entlang geführt wurde, dann würde es mich wundern, wenn nicht die ersten Kerben im Lineal zu finden sind.

Die Einsatzmöglichkeiten von Papierschneidemaschinen sind so vielfältig, so dass wir uns auf eine kleine Auswahl beschränken mussten, die rechts oben zu finden ist. Generell erleichtern Dir die Schneidemaschinen überall dort Arbeit, wo Du präzise (bis auf den Millimeter genau) und saubere Papierschnitte benötigst. Was schon bei einem Blatt Papier einen Gewinn bringt, multipliziert sich beim Zuschneiden mehrerer Seiten, denn mit guten Modellen kannst Du bis zu 35 Seiten auf einmal zuschneiden. Alle mit den exakt gleichen Maßen.

Günstiger Einstieg

Spare Dir Zeit und Nerven und freuen dich über ordentlich zugeschnittenes Papier. Der Einstieg ist nicht teuer. Schon ab rund 20 EUR gibt es Schneidemaschinen, die dir den Umgang mit der Schere ersparen und für gerade Schnittkanten sorgen. Für ein wenig mehr Geld gibt es bereits Produkte, die deutlich stabiler und nachhaltiger konstruiert sind. Schon an diesen Maschinen der „Mittelklasse“ wirst Du viel und lange Freude haben.

Geringe Verletzungsgefahr

Bei richtiger Benutzung ist die Verletzungsgefahr durch die Nutzung einer Papierschneidemaschine minimal. Das liegt auch daran, dass ein Großteil der Maschinen das GS- und TÜV-Siegel erhalten haben.

Gerade beim Basteln gibt man kleineren Kindern ungern eine scharfe Schere in die Hand. Die Aufsicht eines Erwachsenen vorausgesetzt, können selbst Kinder mit Rollenschneidemaschinen beim Vorbereiten des Bastelmaterials helfen.

Lasse deiner Kreativität freien Lauf

Neben exakt geraden Schnitten, können manche Schneidemaschinen auch Wellen- und Büttenschnitte vollbringen. Damit hast Du ein Werkzeug an der Hand, mit dem Du im Handumdrehen tolle Scrapbooks, Einladungs- oder Grußkarten oder auch tolle Schachteln aus Pappe oder Karton basteln kannst.

Der Büttenschnitt verleiht dem Material ein edles Aussehen, dass an handgeschöpftes Büttenpapier erinnert und deutliche Kontraste zu geraden Kanten setzt.